Online Termin vereinbaren!

Ausbildung 2018 – wir suchen Euch!

Auch für das Jahr 2018 suchen wir wieder engagierte und motivierte Azubis, um Euch zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten auszubilden.

Damit Ihr wisst, was Euch erwartet, findet Ihr hier eine kleine Übersicht über den Beruf und Ausbildungsablauf.

Der/die Zahnmedizinische/r Fachangestellte oder auch ZFA – ein Beruf mit Zukunft

Das Berufsbild der Zahnmedizinischen Fachangestellten bietet Euch ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet: vom praktischen Arbeiten am Patienten, über das Organisieren des Praxisalltags bis hin zu administrativen Tätigkeiten.

Zudem gibt es viele Chancen, sich weiter zu qualifizieren und Ihr lernt insgesamt einen Beruf mit sehr guten Zukunftschancen.

Was macht ein/e ZFA ?

Als Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r seid Ihr verantwortlich für das Wohl der Patienten, einen reibungslosen Behandlungsablauf und die Hygiene in der Zahnarztpraxis.

Ihr trefft die Behandlungsvorbereitungen, assistiert dem Zahnarzt während der Behandlung und übernehmt im Anschluss die Reinigung und Sterilisation des Behandlungsumfelds und der Instrumente. Ihr betreut die Patienten vor, während und nach der Behandlung und informiert sie gemeinsam mit dem Zahnarzt über den Behandlungsablauf und vereinbart Behandlungstermine.

Ihr übernehmt Verwaltungstätigkeiten wie die Dokumentation der Behandlungen, die Bestellung von Materialien oder die Erstellung von Heil- und Kostenplänen. Eigenständig erstellt Ihr Röntgenbilder, führt vorbeugende Maßnahmen zur Mundgesundheit durch und fertigt kleinere Laborarbeiten wie Schienen an.

Wie läuft die Ausbildung zur/ zum Zahnmedizinischen Fachangestellten ab?

Die Ausbildung zur/ zum ZFA verläuft nach dem sogenannten dualen System: In der Berufsschule bekommt Ihr fundiert die theoretischen zahnmedizinischen Grundkenntnisse vermittelt und das praktische Wissen lernt Ihr bei uns im Ausbildungsbetrieb.

Zur praktischen Ausbildung gehören Aufgaben wie: Assistieren bei der Patientenbehandlung, Durchführung von Hygienemaßnahmen, Aufnahme von Röntgenbildern, Betreuung und Beratung von Patienten hinsichtlich Mundhygiene, Behandlungsdokumentation, Terminorganisation oder Materialbestellung und –verwaltung.

Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre, lässt sich aber unter bestimmten Voraussetzungen auch auf zwei Jahre verkürzen.

Auf was muss man sonst noch achten?

Hygiene ist in unserem Umfeld extrem wichtig und deshalb ist ein ordentliches Erscheinungsbild auch für alle Mitarbeiter in der Zahnmedizin wichtig.

Die Arbeitskleidung besteht bei uns aus einer weißen, gut waschbaren Stoffhose und weißen Schuhe, sowie einem praxiseinheitlichen Oberteil.

Bei der Behandlung von Patienten tragt Ihr einen Mundschutz und Einmalhandschuhe, um Euch vor möglichen Infektionen zu schützen.

Da Ihr viel mit den Händen arbeitet, sind gepflegte Hände mit kurzen Fingernägeln ebenfalls unerlässlich.

Passt die Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten zu mir?

Ihr seid dann für die Ausbildung zur/zum ZFA sehr gut geeignet, wenn Ihr folgende Voraussetzungen erfüllt:

  • Euch macht der Umgang mit Menschen Freude

  • Ihr helft und assistiert gerne anderen

  • Ihr arbeitet gerne im Team

  • Ihr habt Interesse an der Zahnmedizin und könnt Blut sehen

  • Ihr seid ordentlich und sorgfältig

  • Ihr beherrscht Deutsch fließend in Wort und Schrift

  • Ihr habt einen Realschulabschluss

Welche Perspektiven habe ich als Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r?

Junge Menschen, die wir zum/zur ZFA ausgebildet haben, möchten wir nach Ihrem Abschluss auch gerne in unser Mitarbeiterteam übernehmen.

Da wir bei Dr. Kraus und Kollegen fast alle Bereiche der Zahnheilkunde anbieten, sind die Einsatz- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten für Zahnmedizinische Fachangestellte sehr groß.

Weiterbildung und gut qualifizierte Mitarbeiter liegen uns am Herzen und deshalb unterstützen wir unser Mitarbeiter im weiteren Berufsleben dabei, neue Qualifikationen zu erwerben.

Für ZFAs gibt es hier viele Möglichkeiten: Implantologische/ Oralchirurgische Fachassistenzen, Dentalhygieniker, ZMVs oder auch Praxismanagement.

Wann beginnt die Ausbildung zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten?

Die Ausbildung zur/zum ZFA beginnt jedes Jahr am 01. August. Aber auch der unterjährige Einstieg ist nach Absprache möglich.

Und wie bewerbe ich mich?

Bitte bewerbt Euch nach Möglichkeit per Email an skraus@dr-kraus.info

Neben einem Bewerbungsschreiben und einem Lebenslauf vervollständigen Eure letzten beiden Zeugnisse und evtl. vorhandene Praktikumsbeurteilungen Eure Unterlagen.

Wir melden uns dann bei Euch und laden Euch zu einem persönlichen Kennenlernen ein.

Oft nutzen wir auch die Möglichkeit, Euch zu einen „Schnuppervormittag“ einzuladen. So können wir Euch besser kennenlernen und Ihr habt die Möglichkeit uns und den Beruf der/des Zahnmedizinischen Fachangestellten „live“ zu erleben.

Wir freuen uns auf Euch!