Feste Zähne an einem Tag
mit dem Original All-on-4™ Verfahren Dr. med. dent. Daniel Kraus M.Sc. M.Sc.
Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Feste Zähne an einem Tag zum Festpreis ab 8500€*

Termin vereinbaren

Informations­veranstaltungen

Unsere Behandlungszeiten

Zygoma-Implantate

Zahnimplantate auch in bisher aussichtslosen Fällen

Trotz vielfältiger Möglichkeiten Knochenschwund auszugleichen und Kieferknochen wieder aufzubauen, gibt es doch Fälle in denen dies nicht gelingt und das Setzen von herkömmlichen Implantaten kaum möglich ist.

Dies ist meist dann der Fall wenn ein massiver Schwund oder Verlust von Kieferknochen vorliegt, beispielsweise durch das langjährige Tragen von losen Prothesen, schwere Parodontitis oder Tumorerkrankungen. Auch schreckt manchmal der sehr aufwändige und langwierige Prozesse des Kieferknochenaufbaus ab, häufig verbunden mit chirurgischer Entnahme von körpereigenem Knochenersatzmaterial wie Knochenblöcken aus Kinn, Mundhöhle oder dem Hüftknochen.

Mussten sich früher Patienten unter diesen Voraussetzungen damit abfinden auf festsitzenden Zahnersatz zu verzichten oder sich beispielsweise aufwändigen, langwierigen Knochenrekonstruktionsoperationen mit Knochenersatzmaterial aus dem Beckenkamm unterziehen, bieten Zygoma-Implantate mittlerweile eine gute und effektive Möglichkeit Zahnimplantate für festsitzenden Zahnersatz im Oberkiefer zu setzen.

Lange Spezialimplantate für das Jochbein

Zygoma-Zahnimplantate sind mit ca. 5 cm sehr lange Spezial-Implantate und werden nicht in den Kieferknochen, sondern in das sich oberhalb des Oberkiefers befindliche Jochbein (lat: os zygomaticum) gesetzt. Das Jochbein befindet sich ausreichend nahe am Kiefer und Knochenstruktur, bzw. -dichte eignen sich gut, um Zahnimplantate sicher und mit guter Stabilität zu verankern.

Ursprünglich von dem Schweden Bränemark erfunden, wurden Zygoma-Implantate von Prof. Malo von der Malo-Clinic in Lissabon im Rahmen des modernen Sofortbelastungskonzepts All-on-4 weiterentwickelt. Prof. Malo ist nicht nur Erfinder des All-on-4 Behandlungskonzepts, sondern insgesamt ein Pionier auf dem Gebiet der Implantologie in Hinblick auf Sofortbelastung und alternative Verfahren zum Knochenaufbau

Zygome Zahnimplantate

Ablauf einer Zygoma-Behandlung

Eine Behandlung mit Zygoma-Implantaten gleicht im Prinzip dem Ablauf einer All-on-4-Behandlung.

In der Regel werden zwei Zygoma-Implantate in Kombination mit zwei regulären All-on-4-Implantaten eingesetzt, um den Zahnersatz fest darauf zu verankern. Da auch das Jochbein zum Setzen von Implantaten sehr geeignete Strukturen aufweist, können die Implantate in der Regel unmittelbar nach dem Eingriff belastet, also der Zahnersatz fest auf den Zahnimplantaten verschraubt werden.

Auf Grund des aufwändigeren chirurgischen Eingriffs ist vorab eine sorgfältige Diagnostik mittels eine 3D Schädel-CTs unerlässlich, um alle Strukturen des Operationsfeld dreidimensional sichtbar zu machen und den Lage der Zygoma-Implantate exakt planen zu können.

Da die Operation deutlich aufwändiger ist und der Patient sich absolut ruhig verhalten muss, setzen wir Zygoma-Implantate nur im Rahmen einer Vollnarkose.

Vorteile von Zygoma-Zahnimplantaten

Der größte Vorteil einer Zygoma-Behandlung ist die Möglichkeit auch dann Zahnimplantate im Oberkiefer setzen zu können, wenn kaum Kieferknochenangebot vorhanden ist.

Da die Behandlung mit Zygoma-Implantaten darüber hinaus im Wesentlichen auf einer All-on-4-Behandlung basiert, lassen sich auch hier die Vorteile der All-on-4-Behandlung auf dieses Verfahren übertragen, wie kurze Behandlungszeiten oder Sofortbelastung durch festsitzenden Zahnersatz.

Dr. Daniel Kraus setzt Zygoma-Implantate nach der Malo-Methode. Dabei ist die Austrittsstelle der Zygoma-Implantate nicht seitlich im Gaumen, sondern liegt direkt auf dem Kieferknochen auf. Dies ermöglicht eine deutlich schlankere und filigranere prothetische Versorgung mit Zahnersatz und bietet maximale Flexibiltät. Nicht nur können Patientenwünsche hinsichtlich Ästhetik damit sehr gut erfüllt werden, auch ist der Tragekomfort und das Empfinden im Mund sehr viel besser.

Die Kosten für eine Behandlung mit Zygoma-Implantaten liegen beispielsweise deutlich unter den Kosten für eine aufwändige Rekonstruktion des Kieferknochens mit Beckenkamm-Knochenmaterial.

Risiken

Die allgemeinen Risiken eines jeden chirurgischen Eingriffs treffen auch auf eine Zygoma-Behandlung zu. Zudem ist der chirurgische Eingriff um Zygoma-Implantate zu setzen, wesentlich komplexer und aufwändiger als eine reguläre Implantat-OP, was vor allem in dem deutlich kleineren und schwer zugängliches Operationsfeld des Jochbeins begründet liegt und erfordert unbedingt entsprechende chirurgische Kenntnisse und Erfahrung. 

Kosten

Die Kosten für Zygoma sind grundsätzlich ähnlich strukturiert wie die Kosten für eine All-on-4-Behandlung, liegen jedoch über diesen, da der Aufwand für OP und Material höher anzusetzen sind.  

Wir beraten Sie gerne auf Basis Ihrer individuellen Situation und erstellen Ihnen vorab einen detaillierten Kostenplan, um für Sie Transparenz und Kostensicherheit zu gewährleisten.

Zygoma-Zahnimplantate vom Spezialisten

Um ein Maximum an Sicherheit zu gewährleisten, sollten Zygoma–Zahnimplantate auf Grund des deutlich komplexeren und schwer zugänglichen Operationsfelds nur vom einem chirurgisch ausgebildeten und auf Implantologie spezialisierten, erfahrenen Fachzahnarzt ausgeführt werden.

Dr. Daniel Kraus ist Fachzahnarzt für Oralchirurgie und weist mittlerweile viele Tausend erfolgreich gesetzte Implantate mit sehr hohen Erfolgsquoten, sowie diverse Zusatzausbildungen auf dem Gebiet der All-on-4-Behandlungen auf. Zudem besteht eine enge Kooperation mit den Spezialisten der Malo-Clinic, die weltweit führend auf dem Gebiet der All-on-4- und Zygoma-Behandlungen sind. 

Alle Zygoma- und All-on-4 Behandlungen werden in unserer separaten Tagesklinik mit hochmodernem Eingriffsraum und unter Einhaltung höchster hygienischer Standards durchgeführt.

Dr. Daniel Kraus ist einer der wenigen Implantologen in Deutschland, die Zygoma-Implantate anbieten und regelmäßig einsetzen: 

„Zygoma-Implantate sind für mich eine hocheffektive Methode, auch in scheinbar aussichtslosen Fällen implantatgetragenen Zahnersatz sicher zu realisieren“

*) Als Orientierung für die Kosten einer All-on-4 Behandlung können die folgenden Kostenbeispiele dienen: All-on-4 Versorgung des Unterkiefers: ab 8.500 EUR oder All-on-4 Versorgung des Oberkiefers: ab 9.500 EUR