Online Termin vereinbaren!

Ohne Zahnabdruck zu vollkeramischen Kronen

Die Digitalisierung ist mittlerweile auch in der Zahnheilkunde weit fortgeschritten und der Einsatz von computerunterstütztem, vollkeramischem Zahnersatz ermöglicht unseren Patienten höchsten Komfort und absolute Präzision.

Bei Dr. Kraus und Kollegen setzen wir auf die neuste Generation von „CEREC™ (CERamic REConstruction)“. Dieses auf CAD/CAM basierende Verfahren stellt computergestützt und automatisiert vollkeramischen Inlays, Teilkronen, Veneers und Kronen im Front- und Seitenzahnbereich her.

Ergänzt wird dieses Verfahren bei uns mit dem Einsatz einer intraoralen Videokamera (CEREC Omnnicam™ von Sirona) und ermöglicht damit, Zähne und benachbarte Strukturen schnell und komfortabel zu scannen und auf den häufig lästigen Abdruck gänzlich zu verzichten.

Vorteile dieser modernen Behandlungsmethode

Eine CAD/CAM-Fräsmaschine fertigt hochästhetischen, vollkeramischen Zahnersatz mit perfekter Passung.

Die verwendeten Materialien sind absolut biokompatibel und es werden keine Metalle eingesetzt.

Die Zähne und zu versorgende Zahnbereich werden digitaler gescannt und daher ist keine herkömmliche und oft lästige Abformung notwendig.

Der Zeitaufwand für die Herstellung des Zahnersatzes kann reduziert werden und häufig ist dieser bereits einer Sitzung einsetzbereit.

Wir können ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis beim Einsatz von Hybridkeramiken anbieten.

Bei Dr. Kraus und Kollegen verwenden wir für CEREC-Zahnersatz modernste und hervorragend verträgliche Keramiken und Hybridkeramiken, die anschließend im Dentallabor noch veredelt werden.

Das CEREC-System ermöglicht damit nicht nur hochästhetischen sondern auch schnellen Zahnersatz. Lange Wartezeiten mit provisorischen Versorgungen und damit verbundenen Einschränkungen beim Kauen gehören damit der Vergangenheit an.