Online Termin vereinbaren!

Kariesinfiltration mit ICON™ - Die sanfte Behandlung von Karies

Das in Zusammenarbeit mit der Berliner Charité und der Uni Kiel entwickelte, innovative ICON ™-System bietet neue Möglichkeiten, beginnende Karies frühzeitig zu stoppen ohne dabei gesunde Zahnsubstanz zu opfern. In nur einer Sitzung, schmerzarm ohne Bohrer und Spritze.

Der sogenannte „Infiltrant“ - ein hochflüssiger Kunststoff - wird dabei auf den Zahn aufgetragen, dringt in die Schmelzkaries ein und verschließt das Porensystem im Zahnschmelz. Die weitere Verbreitung von Karies kann gestoppt werden – auf den Kauflächen ebenso wie auf den Seitenflächen des Zahnes.

Kreidig weiße Flecken auf den Zahnoberflächen – sogenannte White Spots – sind nicht nur unschön, sondern deuten ebenfalls auf eine beginnende Karies hin. Auch diese können mit einer ICON ™-Behandlung wirkungsvoll entfernt werden und die behandelten Zähne gewinnen nach der Therapie ihre natürliche Farbe zurück.

Vorteile der ICON™ Behandlung

Behandlung von anfänglicher Karies in nur einer Sitzung.

Schmerzarm ohne Bohren.

Erhalt von Zahnsubstanz.

Infiltrant nicht sichtbar und optisch dem natürlichem Zahnschmelz sehr ähnlich.

Entfernung von White Spots, z.B. nach der Entfernung von kieferorthopädischen Brackets.

Sie interessieren sich für ICON ™? Gerne beraten wir Sie, ob bei Ihnen eine Kariesinfiltration möglich ist und was diese Therapie kostet.