Online Termin vereinbaren!

Parodontitis

Risikofaktor für Gesundheit und Zähne

Die Parodontitis ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparats, die vor allem durch Bakterien in den Zahnbelägen (Plaque) verursacht wird.

Im Lauf der Erkrankung kommt es dabei zur Zerstörung aller Anteile des Zahnhalteapparats und damit zu Zahnfleischrückrückgang, Lockerung der Zähne und Verlauf irgendwann Zahnverlust. Der Fortschritt der Erkrankung kann durch Messung der Tiefe der Zahnfleischtaschen bestimmt werden.

Betroffen ist jedoch nicht nur der Zahn selbst. Die Zähne können als Krankheitsherde wirken und andere Körperbereiche, wie das Herz-Kreislauf-System, Leber und Niere, aber auch Gelenke beeinträchtigen, denn die Bakterien und deren Gifte gelangen in den gesamten Blutkreislauf. In extremen Fällen kann sich eine Parodontitis sogar ungünstig auf Schwangerschaften auswirken.

Zum Erhalt Ihrer Zähne und im Interesse Ihrer gesamten Gesundheit sollte eine Parodontitis daher immer wirkungsvoll und mit wissenschaftlich fundierten Methoden behandelt werden.