Feste Zähne an einem Tag
mit dem Original All-on-4™ Verfahren Dr. med. dent. Daniel Kraus M.Sc. M.Sc.
Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Fester Zahnersatz – für ein Maximum an Lebensqualität!

Was sind All-on-4 Zahnimplantate?

Der Verlust der kompletten Zähne stellt eine deutliche Einschränkung hinsichtlich Optik und Funktion der Zähne dar und ist damit eine große Belastung für die Betroffenen. Heutige Zahnimplantate ermöglichen jedoch einen festsitzenden Zahnersatz nahe am Vorbild der Natur.

Viele Menschen - insbesondere mit größeren Zahnverlusten – zögern allerdings, eine langwierige Implantat-Therapie auf sich zu nehmen. Die Angst vor langwierigen Therapien mit Knochenaufbaubehandlungen, lange Einheilphasen und damit verbundene hohe Kosten schrecken ab. Lieber nehmen Patienten im Alltag oftmals schlechtsitzende, lockere Prothesen und Brücken in Kauf.

Das All-on-4 Verfahren ist ein Behandlungskonzept, um in kurzer Zeit auf zahnlosen Kiefern mit speziellen Zahnimplantaten und ohne Knochenaufbau einen festsitzenden und sofort belastbaren Zahnersatz zu erhalten.

Möglich wird das durch vier speziell entwickelte Implantate (Nobel Biocare), welche geneigt und sehr stabil in den Kiefer gesetzt werden. Dabei werden Nerven und umliegendes Gewebe geschont und ein sehr sicherer Halt der Implantate im Kiefer erlangt. Der Zahnersatz kann bereits direkt nach dem Setzen der Implantate verschraubt und am selben Tag noch belastet werden.

Das All-on-4 Behandlungskonzept – in der Fachliteratur auch als „All-on-4 Protocol“ bekannt, wurde vor über 20 Jahren von Prof. Paulo Mal (Malo Clinic) in Lissabon entwickelt und wird seitdem weltweit hunderttausendfach angewendet. All-on-4 Zahnimplantate bieten eine große Sicherheit und können in der Langzeitbeobachtung eine 98%ige Erfolgsrate aufweisen und sind damit eine sehr sichere und nachhaltige Lösung für festsitzenden Zahnersatz.